Warum fressen Hunde Kot

Warum fressen Hunde Kot?

 

Hunde können ihre eigene Magen- Darmflora nicht ohne Unterstützung halten, aufgrund der eigenen Magensäure.

 

Beispiel der Wolf:      er frisst unter anderem den pflanzlichen Mageninhalt des Beutetieres mit

                             (vorverdaute  Nährstoffe, Vitamine), somit gleicht er die Unterversorgung wieder aus.

 

Durch die herkömmliche Fütterung entsteht bei Hunden eine Mangelsituation, die sie durch das fressen von z.B. Pferdekot versuchen ausgleichen.

 

Anderes ist es, wenn der Hund seinen eigenen Kot frisst. Der Grund dafür ist, das der Darm die Inhaltsstoffe vom Fressen nicht alle verwerten konnte und somit durch nochmalige Aufnahme des Kotes versucht ausgleichen.

Abgesehen davon ist das ja auch ein ästhetisches Problem und es ist nicht wirklich schön.

 

Lösungen:    Naturnahe Fütterung (Rohfütterung)

                  Magen- Darm unterstützende natürliche Zusatzmittel (im Laden erhältlich).

                  Der Rest ist reines Training!

 

Seitenanfang